Inkontinenzmaterial – Produktauswahl und Zuzahlungen

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Inkontinenzmaterial für sich oder eine pflegebedürftige Person? Dann beschäftigen Sie sicherlich folgende Fragen:

Beratung Inkontinenzmaterial
  • Welche Produkte gibt es?
  • Was muss ich bei der Produktauswahl
    beachten?
  • Habe ich Anspruch auf Zuzahlungen
    der Krankenkasse/Pflegeversicherung?

Hier möchten wir Ihnen einen Überblick und Tipps und Tricks bei der Versorgung mit Inkontinenzmaterial geben. Das Wichtigste ist, dass die Inkontinenz-Produkte zu den individuellen Bedürfnissen passen. Nutzen Sie unseren Produktfinder um Ihr perfektes Produkt zu finden:

Jetzt Inkontinenz-Gratismuster sichern

Sie wissen bereits, welches Produkt in Frage kommt? Günstige Inkontinenz-Produkte bei Amazon.de finden

Welche Inkontinenzprodukte gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Einlagen und Pants, die es jeweils in unterschiedlichsten Varianten gibt. Inkontinenzeinlagen werden von der Unterwäsche oder von Fixierhöschen gehalten, Pants hingegen sind vollwertige Systeme, die selbstständig sitzen, beispielsweise Windeln für Erwachsene. Alle Inkontinenzprodukte von Sanubi sind von namhaften Herstellern, wie Tena, Abena (Abri), Hartmann oder Seni und weisen hervorragende Absorbtionseigenschaften auf. So ist sichergestellt, dass der Träger auch unterstützt wird, wenn er oder sie auf der Seite liegt. Wir möchten Ihnen hier einige Männer-, wie auch Frauen-Einlagen vorstellen:

Inkontinenzeinlagen für Frauen
  • TENA Comfort Maxi ConfioAir
  • TENA Comfort Mini Plus
  • Abri San Premium
  • Abena Abri-Light Mini plus
Inkontinenzeinlagen für Männer
  • TENA Men Level 1
  • TENA Men Protective Shield
  • Abri-Man Slipguard

Was ist bei der Produktauswahl zu beachten?

Je nach Inkontinenzform gibt es eine Vielzahl an Inkotinenzmaterial, das Ihren Alltag erleichtern. Drei Faktoren, die Sie bei der Auswahl von Inkontinenzmaterial beachten sollten, sind:

  • Der Grad der Inkontinenz
  • Die Saugstärke des Produkts
  • Die spezielle Passform des Produkts

Mit der richtigen Saugstärke sind sie jederzeit optimal geschützt und fühlen sich sicher. Aber Vorsicht, denn hier gilt nicht “viel hilft viel”. Unnötig große Inkontinenzvorlagen, -einlagen oder Pants bieten keinen zusätzlichen Schutz, belasten aber dafür Ihre Haut zusätzlich. Das sollten Sie auf jeden Fall vermeiden.
Bei der Passform verhält es sich ähnlich wie bei normaler Kleidung. Schnitt und Form variieren von Hersteller zu Hersteller. Hier hilft meist nur probieren. Am einfachsten mit unseren Gratismustern:

Jetzt Inkontinenz-Gratismuster sichern

Sie wissen bereits, welches Produkt in Frage kommt? Günstige Inkontinenz-Produkte bei Amazon.de finden

Kostenübernahme Krankenkasse

Inkontinenzmaterial wie Einlagen, Vorlagen, Pants und Flex-Systeme sind als Hilfsmittel deklariert. Das bedeutet, dass Krankenkassen, unter bestimmten Voraussetzungen, einen Teil der Kosten übernehmen. Voraussetzung ist, dass eine mittlere Inkontinenz (Stufe 2) vorliegt. Dies ist der Fall, wenn innerhalb von 4 Stunden mindestens 250 ml unfreiwillig verloren gehen. Zusätzlich muss der Arzt eine sogenannte Fallgruppe identifizieren:

  • Durch Inkontinenzhilfsmittel wird eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben wieder möglich
  • Es besteht ein Zusammenhang zwischen einer Behandlung und der Inkontinenz (z. B. Nach einer Prostata-OP)
  • Das Inkontinenzmaterial dient der Prävention, z. B. der Vorbeugung von Hauterkrankungen
Inkontinenz Kostenübernahme Krankenkasse

Liegt mindestens einer dieser Gründe vor, kann ein Inkontinenz-Rezept beim Arzt beantragt und der Krankenkasse vorgelegt werden. Tipps und Tricks zum Rezept haben wir Ihnen in unserem Artikel “Inkontinenz Krankenkasse” bereitgestellt.
Die Krankenkasse übernimmt jedoch nicht die gesamten Kosten: die Zuzahlung beträgt 10% des Produktpreises, maximal jedoch 10 Euro / Monat.

Inkontinenz bei Pflegebdürftigen

Auch Pflegebedürftige können an Inkontinenz leiden und müssen dementsprechend versorgt werden. In 99% der Fälle ist auch hier die Krankenkasse für die Kostenübernahme zuständig und nicht die Pflegekasse!

Inkontinenzmaterial für die Hautpflege

Bei Stuhl- und Harninkontinenz kommt es nicht nur darauf an, Kleidung, Matratzen und Möbelpolster trocken und sauber zu halten, sondern auch, die betroffenen Hautpartien gründlich und schonend zu reinigen. Zu diesem Zweck können wir Ihnen Inkontinenzmaterial wie den Abena Fresh Reinigungsschaum anbieten, der einfach auf die Haut aufgesprüht wird und nach einer kurzen Einwirkungszeit weggewischt werden kann. Zusammen mit den Abena Airlaid Waschhandschuhen sind Sie somit auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Rundum-sorglos mit Sanubi

Sanubi ist Ihr Fachlieferant für Inkontinenzmaterial aller Art. Qualität und Hygiene stehen bei Inkontinenzprodukten an vorderster Stelle, also geben Sie sich nicht mit weniger als dem Besten zufrieden! Als modernes Versandunternehmen bieten wir Ihnen eine bedarfsgerechte Inkontinenzversorgung. Sie erhalten Inkontinenzmaterial, ganz nach Ihren Bedürfnissen, versandkostenfrei im praktischen Rundum-sorglos-Paket. Die Inkontinenzproduke sind von namhaften Herstellen, sowohl speziell für Frauen, wie auch für Männer. Egal ob Inkontinenzeinlagen, Windelhosen oder andere Inkontinenzprodukte, wir finden Ihr perfektes Inkontinenzmaterial. Nutzen Sie unsere kostenlose Inkontinenzberatung.

Jetzt Inkontinenz-Gratismuster sichern

Sie wissen bereits, welches Produkt in Frage kommt? Günstige Inkontinenz-Produkte bei Amazon.de finden

No votes yet.
Please wait...